Andalusierzucht Haller
 Zucht Breeding Yeguada
Kontakt | Impressum
Andalusierzucht Haller

Seit 1997 züchten wir im oberbayerischen Eglfing Pferde reiner spanischer Rasse. Wir haben uns nicht nur in Deutschland, sondern auch international einen guten Ruf erarbeitet: Artikel in der span. Zeitschrift TROFEO CABALLO,  Nov. 2008, in spanischer Sprache/ espanol

Unser Ziel ist es, ein im spanischen Typ stehendes, athletisches Pura Raza Española mit korrektem Exterieur, hervorragenden Grundgangarten und starker Leistungsbereitschaft zu züchten. Das Stockmass soll zwischen 1,60 m und 1,65 m liegen. Wir legen größten Wert auf Nervenstärke, Mut, Noblesse und Intelligenz sowie auf hohe Rittigkeit, Fleiss, Grazie und Funktionalität. 

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, dass neben den Hengsten auch die Zuchtstuten entsprechend Eigenleistung bringen und Reiteigenschaften aufweisen müssen. Dabei liegt uns besonders am Herzen, vielseitige Pferde hervorzubringen. Unsere Stuten werden daher dressurmässig und im Gelände  geritten, zum Teil springen sie auch und werden gefahren. Obwohl wir uns ganz klar als Leistungszucht sehen und unsere Pferde natürlich den Anforderungen des Turniersports genügen, ist es uns doch eine Herzensangelegenheit, typvolle Spanier zu züchten: Elegante Sportpferde, die auf den ersten Blick als Pura Raza Española ins Auge springen.

Wir haben uns bewußt dazu entschlossen, keinen eigenen Deckhengst zu halten, sondern beziehen meist Samen direkt aus Spanien. Dies ermöglicht uns die Freiheit, für jede Stute den optimal erscheinenden Spitzenhengst auszuwählen. Als Deckhengste nutzen wir nur solche, die sich in der Arbeit, auf Zuchtschauen sowie durch ihre Nachzucht bewährt haben und die möglichst auch die zweite Körstufe mit dem Prädikat Calificado vorweisen können. 

 

Unsere Zucht ist klein aber fein: 

Nachfolgerin unserer Stammstute und 'Campeona de Alemania' ESTRELLA XXI ist ihre Enkelin MARAVILLA HAL, eine Nichte mütterlicherseits von Olympiapferd FUEGO, der bei den WEG in Kentucky höchste Erfolge erringen konnte und mittlerweile weltweit ein Synonym für spanisches Dressurvermögen darstellt. Sie ist eine Tochter von GUMIEL (Yeguada Los Corrales), ein international erfolgreicher calificadogekörter Sohn des Elitehengstes Ermitaño III. Das Prädikat Elite wird Pferden zugestanden, welche die dritte Körstufe erreicht haben- bisher gibt es neben Ermitaño nur zwei weitere Hengste, die diese Auszeichnung bekamen- Impaciente II und Evento. 

GUSTA HAL von dem braunen EDUCADO XXXV, Deckhengst der renommierten Leistungszucht von Blanca Guardiola in Sevilla brachte 2015 die entzückende GUENDA HAL zur Welt und 2017 GESEA HAL von Gumiel, die wir für die Zucht behalten werden. Gusta wird 2018 wieder bedeckt. 

QUITASUEÑOS VISTA ist eine braunfalbe, ganggewaltige Tochter der hochprämierten IBON-VISTA (Yeguada Cubas). In ihrem Pedigree vereint sich alles, was Rang und Namen hat: EDUCADO X, TORERO XI, DESEADO XXIX, PANADERO VII und CAHOBA. Sie wurde nach ihrer Ausbildung durch Sophie Grieger verkauft in fördernde Hände. Ihr Stutfohlen QUIERA HAL von GUMIEL werden wir für die Zucht behalten. 

POSADA VISTA ist eine gangstarke, schwarzbraune Tochter des calificadogekörten Militärhengstes CEPELLON und aktuell tragend von BEN Capricho, einem braunen Hengst, welcher in Spanien erfolgreich auf Zuchtschauen gezeigt wurde. Posada brachte uns bereits zwei sehr gute Fohlen, sie ist geritten und gefahren.

Diese Pferde bilden die Säulen unserer Zucht und wir hüten sie wie einen Schatz. Ausgebildet und trainiert werden unsere Stuten von der Pferdewirtschaftsmeisterin und international erfolgreichen Vielseitigkeitsreiterin Sophie Grieger. 

Der enge Kontakt zu den Tieren ist uns wichtig: Der Stall grenzt an den Wohnbereich an, so daß wir die Pferde ständig im Blick haben. Die Fohlen kommen unter Aufsicht zur Welt und bleiben circa einen Monat bei uns, bevor wir sie auf die Sommerweide geben. Unsere Pferde sind robust, trittsicher und gesund, da sie im Winter im Offenstall und über den Sommer und Herbst hinweg auf der Koppel gehalten werden. Die Weiden werden von einem Bach genährt und verfügen über eine ausreichende Menge an Schutzhütten und Bäumen. Das Areal umfasst insgesamt ca. 15 ha z.T. zusammenhängende Weidefläche, malerisch gelegen im hügeligen Alpenvorland. Unsere Wiesen werden nicht gedüngt, das Gras bzw. Heu ist mager und kräuterhaltig mit einem hohen Anteil an Raufaser, was dem spanischen Pferd sehr gut bekommt. Darüber hinaus lassen wir für jedes Pferd einen eigenen Futterplan erstellen. Zusätzlich zum Heu fressen unsere Pferde sehr gutes Mineralfutter und bei Bedarf hochwertigen biologisch erzeugten Hafer. Als anerkannter EG- Ökobetrieb sind wir in der Lage, unsere Pferde nach europäischem Biostandard aufzuziehen. 

Uns ist bewußt, dass jedes Kilogramm, welches ein Jungpferd zuviel auf den Rippen hat, sich in späteren Jahren negativ auf dessen Gesundheit auswirkt. Daher achten wir sehr penibel auf deren Futterzustand. 

Wir haben nur wenige Fohlen pro Jahr und können daher garantieren, dass alle unsere Tiere die Pflege und Erziehung erhalten, die sie brauchen. Unsere Fohlen geben bereits am ersten Tag die Hufe, das Halfter legen wir ihnen nach ein paar Tagen probehalber an. Dass unsere Pferde regelmäßig entwurmt und geimpft werden, ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Anhängerfahren lernen die Fohlen mit ca. 4 Wochen kennen, wenn sie mit ihrer Mutter auf die Sommerweide gebracht werden. Die Erziehung unserer Jungpferde beginnt also am ersten Tag- liebevoll und konsequent.

Bei Interesse an unserer Nachzucht rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-mail.